Der Unterschied zwischen Golfschirm und normalem Regenschirm

2021-10-15

Die gebräuchlichsten Golfschirme sind gerade handbetriebene Golfschirme, gerade automatische Golfschirme und zweifach faltbare selbstbetriebene Golfschirme. Da die Schirme groß sind, fahren sie oft mit. Wer weniger Kraft hat, kann sie nach einem Windstoß oft nicht mehr stabil halten. Immer mehr humanisiertes Design hat dieses Problem gelöst und die Oberfläche von Golfschirmen verbessert. Die gängige Praxis besteht darin, die Schirmoberfläche in zwei Schichten zu gestalten. Die Oberseite der unteren Schicht ist leer, und dann wird die obere Schicht auf die untere Schicht gelegt, die größer als das Belüftungsloch ist und gerade bedeckt ist. Die oberen und unteren Lagen werden mit etwas Nadel und Faden vernäht. Bei normalem Gebrauch kann Regen nicht in die Innenfläche des Schirms eindringen. Wenn der Wind weht, wird das überschüssige leere Oberteil abgeführt.

1、Materialien vonder Golfschirm
Wir können es oft in Golfclubs und bei Autorennen beobachten. Das größte Merkmal dieses Regenschirms ist seine Größe. Man kann sagen, dass es sich um den größten Regenschirm handelt, den man in der Hand halten kann. Die normalen Spezifikationen liegen zwischen 25 Zoll und 32 Zoll. Da immer mehr Menschen die hervorragenden Eigenschaften dieses Regenschirms wie gute Qualität, schönes Aussehen und gute Sonnen- und Regenschutzwirkung verstehen, werden Golfschirme nach und nach populär. Insbesondere in den letzten Jahren werden Golfschirme häufig in High-End-Hotels, High-End-Clubs, in der Immobilienverwaltung und in High-End-Wohnvillen eingesetzt.

1. Stoff ausder Golfschirm
Bei den Materialien für Golfschirme werden meist die speziellen Materialien für mittel- und hochwertige Regenschirme verwendet, hauptsächlich 190-Nylon-Silberband und 190-Pg-Stoff. Bei solchen Materialien ist die Schirmoberfläche oft flach und die Wassertropfen fallen nach einem Regenfall schnell herunter. Das 190-Nylon-Silberband verfügt über eine Anti-Ultraviolett-Funktion, um die Hitze herauszufiltern und Ihnen im heißen Sommer wunderschöne Farben zu bieten. 190-pg-Tuch (auch bekannt als Saft-berührendes Tuch) fühlt sich weich an und hat eine tolle Textur. Es ist einfach und elegant und gibt den Menschen ein Gefühl von Stabilität und Großzügigkeit.

2. Griff
Zu den derzeit am häufigsten verwendeten Griffen für Golfschirme gehören gerade EVA-Griffe, Kunststoffgriffe, Kunststoffspray-Gummilackgriffe, Holzgriffe, mit Kunststoff beschichtete Eisengriffe, titanbeschichtete Eisengriffe usw.

3. Regenschirmrippen
In den Anfangsjahren verwendeten Golfschirme grundsätzlich gerillte Eisenknochen oder sogar doppelt gerillte Knochen, was zu umständlich war. Heutzutage bestehen die beliebten Golfschirmrippen hauptsächlich aus Faserknochen, die leicht sind und nicht leicht brechen. Es werden auch kurze Eisentrogknochen und lange Faserknochen verwendet.

4. Allgemeine Spezifikationen
Ein gerader 25-Zoll-Regenschirm kann als Golfschirm bezeichnet werden. Häufig verwendete Spezifikationen: 27 "x8k, 30" x8k, 34" x8k; Es gibt auch 16K / 24K, "K" bezieht sich auf die Anzahl der Regenschirme und 8K bedeutet 8 Regenschirme.

2. Verarbeitungseigenschaften
Es gibt viele Arten von Golfschirmen. Die gebräuchlichsten sind handbetriebene Golfschirme mit geraden Stangen, automatische Golfschirme mit geraden Stangen und selbstbediente Golfschirme mit zwei Falten. Da die Schirme groß sind, fahren sie oft mit. Wer weniger Kraft hat, kann sie nach einem starken Windstoß oft nicht mehr stabil halten. Immer mehr humanisiertes Design hat dieses Problem besser gelöst und die Oberfläche von Golfschirmen verbessert. Die gängige Praxis besteht darin, die Schirmoberfläche in zwei Schichten zu unterteilen. Die Oberseite der unteren Schicht ist leer, und dann wird die obere Schicht auf die untere Schicht gelegt, die größer als das Belüftungsloch ist und gerade bedeckt ist. Die oberen und unteren Lagen werden mit etwas Nadel und Faden vernäht. Bei normalem Gebrauch kann Regen nicht in die Innenfläche des Schirms eindringen. Wenn der Wind weht, wird das überschüssige leere Oberteil abgeführt. Ein anderer Ansatz ähnelt einigen Methoden. Machen Sie einfach den Schirmrahmen zu einer Doppelschicht, ein bisschen wie bei einem chinesischen Pavillon. Der Wind kann durchziehen und der Regen kann nicht eindringen. Manchmal bewundere ich diese Ideen wirklich. Dies wird oft als doppellagiger Windschutzschirm bezeichnet.
We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy